NEWS +++ NEWS +++ NEWS

Neues aus dem Lockdown

Lockdownupdate 1 Da wir uns in den letzten Wochen und Monaten leider nicht zum Austausch auf dem Sportgelände treffen konnten, wollen wir euch über diesen Weg über einige Dinge, die wir zurzeit anpacken informieren.
Zum Jahresbeginn hatten wir zusammen mit der Gemeinde und dem Kolping zur Aufnahme des Pflasters auf dem „Döthener Parkplatz“ bei der Kirche aufgerufen. Ein Großteil dieses Pflasters soll auf dem ehemaligen Bauhof am Bramweg eingesetzt werden. Hier muss das weitere Vorgehen noch abgestimmt werden. Allen Beteiligten hier vielen Dank.
Zuletzt hatten wir mit der Kohlaktion für Spielgeräte auf der Fläche zwischen Platz 1 und Platz 2 gesammelt. Diese werden momentan durch die Samtgemeindemitarbeiter des Bauhofes aufgestellt. Gerne kann man sich hier selbst ein Bild machen. Mit eingeflossen sind hier auch die Spenden aus der Fahrradaktion 2017, der Tannenbaumaktion und der Tombola aus Sussum. Vielen Dank.
Ende letzten Jahres hatten wir einen Wasserschaden im Duschraum im Obergeschoss des Altbaus zu beklagen. Mit Hilfe der Versicherung konnten hier nun sämtliche Schäden behoben werden. In diesem Zuge wurde dann auch im Großteil des kompletten Altbau-Obergeschosses ein neuer Boden verlegt.
Wie schon durch die Presse bekannt gemacht wurde, werden wir in den kommenden Wochen einen W-Lan Hotspot auf dem Sportgelände installiert bekommen. Sobald diese in Betrieb sind werden wir euch weiter informieren.
Im Herbst haben wir die Zusage der Kreissparkasse Bersenbrück für die Finanzierung einer Soccerwatch bekommen. Die Kreissparkasse finanziert insgesamt 10 dieser Projekte in unserer Region und wir waren einer von 15 Bewerbern, die dann für den Zuschlag ausgelost wurden. Die Installation soll bis zum Sommer erfolgt sein.
Zudem gab es viel kleinere Tätigkeiten zu erledigen, zu denen wir wegen der Corona Lage immer nur punktuell Personen angesprochen haben. Wir hoffen, dass wir in naher Zukunft uns alle auch wieder gemeinsam auf dem Sportgelände beteiligen dürfen.

Volkslauf 2021 verschoben

Volkslauf SymbolfotoDer diesjährige Volklauf, der traditionell am Karsamstag auf dem Sportgelände des SV Fortuna 47 Eggermühlen stattgefunden hätte, wird wegen der Corona-Pandemie als Abendlauf auf Freitag, den 16. Juli 2021 verschoben. Dadurch erhoffen sich die Organisatoren die Laufserie, die bereits im letzten Jahr nicht stattfinden konnte, wieder durchführen zu können. Nicht nur der Lauf in Eggermüheln, der der zweite Wertungslauf des Sparkassen-Cups gewesen wäre, wurde verschoben, sondern auch die Läufe in Badbergen (1. Wertungslauf wird vom 20. März auf Samstag, den 25. September 2021 verschoben), Ankum (3. Wertungslauf wird vom 17. April auf Samstag, den 30. Oktober 2021 verschoben) und Neuenkirchen (4. Wertungslauf wird vom 07. Mai auf Samstag, den 16. Oktober 2021 verschoben).

Am 16. Juli findet der Volkslauf dann parallel zum Nachturnier der Altherren und Reserveteams statt. Hoffen wir zumindest...bis dahin - Bleibt Gesund!

Sportabzeichen in 2020

sportabzeichenIm vergangennem Sportjahr konnten insgesamt 91 Sportlerinnen und Sportler das Sportabzeichen erlangen. Zusätzlich haben 14 Familien das Familiensportabzeichnet erreichen können.

Dabei nehmen 11 Sportler_innen zum ersten Mal teil. Insgsamt wurden die Auszeichnungen 64 mal in Gold, 22 mal in Silber und 5 mal in Bronze erreicht. Die Zahl der Jugendlichen (46) und der Erwachsenen Teilnehmer hielt sich fast in der Waage.

Die genauen Ergebnisse gibt es hier.

Warmer Regen bei Sonnenschein und eisigen Temperaturen

Sussumer Übergabe 450Sussumer Bürger überlassen Fortuna den Gewinn ihrer Tombola

Aus Enttäuschung darüber, dass das Kohlessen von Fortuna nicht stattfinden konnte und es daher auch keine große Tombola geben konnte, führten die Sussumer Bürger eine eigene Tombola zugunsten von Spielgeräte für den Sportverein Fortuna Eggermühlen durch. Alle Haushalte spendeten Gewinne. Darunter eine Kutschafahrt oder auch ein selbst zusammengestellter Präsentkorb. Die Lose wurden von Reinhard Triphaus und Andre Schulte von Haus zu Haus verkauft. Als Losfeen fungierten die Töchter von Bernard Triphaus. Durch die vielen Gewinne konnte an nahezu jede Familie ein Gewinn verlost werden. Der Erlös von 401 € übergaben Bernard und Reinhard Triphaus zusammen mit Andre Schulte an Andreas Hömer auf dem Gelände, auf dem zukünftig die Spielgeräte stehen werden. Der Vorsitzende bedankte sich bei den Akteuren und bei allen Sussumer Bürgern sehr herzlich. Eine außergewöhnliche Initiative, die den Kleinsten im Verein zugutekommen wird. Zusammen mit dem Erlös aus der Tannenbaumaktion und der Kohlessenaktion ist bereits ein großer Teil der Kosten für die Spielgeräte zusammengetragen worden.

Tombola-Gewinn Übergabe

Tombola Übergabe 450Den glücklichen Gewinnern der Kohlaktion Tombola haben wir in der vergangenen Woche ihre Gewinne überreicht.

Allen nochmal ein großes DANKESCHÖN für die starke Resonanz.

Kohlaktion

Kohlaktion yt webInfos zur Kohlaktion:
Wir starten ab 17 Uhr mit den ersten Lieferungen. Um möglichst wenig Kontakt zu haben, wäre es schön wenn wir kaum Geld wechseln bräuchten...ein möglicher Überschuss geht in Spielgeräte für das Sportgelände.
 
Des Weiteren haben wir auch einen Mund-Nasen-Schutz neu im Angebot für jeweils 8 €.
 
Das Online-Kohlessen mit der Tombola beginnt dann ab 20 Uhr unter nachfolgendem Link:
Fortuna 47 Youtube-Kanal
 
Die Gewinner der Tombola:
Je eine Fortuna Wintermütze Reiner Övermöhle und Familie Frerker, Wiesenstraße
Gutschein 1 Std. Squash bei Geretzen in Gerhrde gewinnt Friedhelm Schulte
20 € Gutschein beim Gasthof Böhmann für Ramona und Martin Gärke
30 € Gutschein beim Gasthof Böhmann an Andreas Richter
Kohplatte (4 Personen) Cindy Klune
Schnitzelplatte (4 Personen) Familie Bruns am Linnertweg
Die Preise werden wir euch vorbeibringen.

 

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2021

Weihnachten_Fussball.jpgLiebe Sportkameradinnen und Sportkameraden,

hinter uns liegt ein sehr besonderes Jahr in der fast 75-jährigen Vereinsgeschichte. Nicht nur uns hat die Ausbreitung der Corona-Pandemie noch fest im Griff. Uns ist es wichtig euch allen DANKE zu sagen. Danke für eure Nachsicht und dem verantwortungsvollen Umgang in diesem Jahr. Danke den vielen Funktionären, Trainern und Betreuern, die in diesem Jahr nochmal vor besonderen Herausforderungen standen. Danke an die Sponsoren und Unterstützer des Vereins, dass Ihr uns auch in diesen schwierigen Zeiten treu bleibt.

Mit viel Hoffnung gehen wir in das kommende 74. Vereinsjahr. Auf das es bald wieder möglich sein wird, sich in geselliger Runde auf und neben dem Sportplatz zu treffen.

Wir wünschen euch allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und dann ein erfolgreiches Jahr 2021.

 

 

Wettkampf- und Trainingsbetrieb erneut eingestellt

SpiefeldsperreAngesichts der steigenden Infektionszahlen und der Beschlüsse durch Regierung und der Sportverbände, hat der Vorstand beschlossen, den Wettkampf- und Trainingsbetrieb erneut ab dem 29. Oktober 2020 auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

Das Wichtigste ist nun, dass wir nun gemeinsam "Stärke durch Rücksicht" zeigen und besonnen mit der Situation umgehen.

Bleibt gesund - euer Vorstand

Fortuna-Cup abgesagt

Absage webTurniere der Masters-Serie finden nicht statt!!!
Die Fußball-Hallenturniere der Masters-Serie finden im kommenden Winter nicht statt. Nach einer kurzfristigen Absprache zwischen den Verantwortlichen der Turniere wurde die Entscheidung einstimmig gefällt, ein zuvor geplantes Treffen in Belm fand nicht mehr statt.
Zu eindeutig stellt sich die aktuelle Lage dar: Der Addi-Vetter-Cup, der Hüggelcup, der Indoor-Cup und der Fortuna-Cup (und damit natürlich auch des Masters) hatten unter dem aktuellen Infektionsgeschehen, das in dieser Schärfe von den Verantwortlichen -zumindest nicht zu diesem recht frühen Zeitpunkt- so nicht hätte erwartet werden können, keine realistische Perspektive für diesen Winter mehr.
Die tagesaktuelle Verordnungslage hätte zwar noch die Ausrichtung der Turniere dem Grunde nach unter schärfsten Auflagen zugelassen, es ist allerdings auch bekannt, dass die Regelungen für den Hallensport in den nächsten Tagen überprüft werden sollen.
Selbst wenn eine Ausrichtung aller oder einzelner Turniere -beispielsweise in abgespeckter Form mit weniger Teilnehmern, ohne Zuschauer und Catering- eventuell zum Zeitpunkt zwischen den Jahren hätte gewährleistet werden können, so hätte doch überall das Entscheidende gefehlt: Die Teilnehmer! Bei allen vier Turnieren gingen nur ganz vereinzelte Anmeldungen ein, die Vereine warten alle ab oder verzichten in diesem Winter gleich gänzlich auf den Budenzauber. Der Sicherheitsaspekt, der hier mitschwingt, ist selbstverständlich nachvollziehbar.
Die Cup-Verantwortlichen bedauern die Absage sehr und sind ratlos, was sie selber nun mit sich in der nun spielfreien Zeit zum Jahreswechsel anfangen sollen (für viele erstmals seit vielen Jahren)- viele der engagierten Fußballfreunde freuen sich stets genauso wie die Spieler auf die regionalen Höhepunkte des Hallenfußballs und auf ein Wiedersehen mit Akteuren, Trainern und Besuchern. Alle sind sich einig, im Winter 2021/22 mit voller Wucht zurückzukehren.
Zunächst bedanken wir vom Fortuna-Cup uns herzlich bei den Sponsoren und Partnern, die dem Fortuna-Cup auch in diesem schwierigen Winter die Treue gehalten hätten- Eure Unterstützung wird für den nächsten Winter wichtiger denn je sein.
Wir vom Fortuna-Cup wünschen allen Aktiven, Zuschauern und Sponsoren alles Gute, natürlich vor allem Gesundheit. Wir hoffen, dass wir euch dann im nächsten Winter wieder alle in der Ballsporthalle in Ankum begrüßen dürfen.