NEWS +++ NEWS +++ NEWS

Wettkampf- und Trainingsbetrieb erneut eingestellt

SpiefeldsperreAngesichts der steigenden Infektionszahlen und der Beschlüsse durch Regierung und der Sportverbände, hat der Vorstand beschlossen, den Wettkampf- und Trainingsbetrieb erneut ab dem 29. Oktober 2020 auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

Das Wichtigste ist nun, dass wir nun gemeinsam "Stärke durch Rücksicht" zeigen und besonnen mit der Situation umgehen.

Bleibt gesund - euer Vorstand

Fortuna-Cup abgesagt

Absage webTurniere der Masters-Serie finden nicht statt!!!
Die Fußball-Hallenturniere der Masters-Serie finden im kommenden Winter nicht statt. Nach einer kurzfristigen Absprache zwischen den Verantwortlichen der Turniere wurde die Entscheidung einstimmig gefällt, ein zuvor geplantes Treffen in Belm fand nicht mehr statt.
Zu eindeutig stellt sich die aktuelle Lage dar: Der Addi-Vetter-Cup, der Hüggelcup, der Indoor-Cup und der Fortuna-Cup (und damit natürlich auch des Masters) hatten unter dem aktuellen Infektionsgeschehen, das in dieser Schärfe von den Verantwortlichen -zumindest nicht zu diesem recht frühen Zeitpunkt- so nicht hätte erwartet werden können, keine realistische Perspektive für diesen Winter mehr.
Die tagesaktuelle Verordnungslage hätte zwar noch die Ausrichtung der Turniere dem Grunde nach unter schärfsten Auflagen zugelassen, es ist allerdings auch bekannt, dass die Regelungen für den Hallensport in den nächsten Tagen überprüft werden sollen.
Selbst wenn eine Ausrichtung aller oder einzelner Turniere -beispielsweise in abgespeckter Form mit weniger Teilnehmern, ohne Zuschauer und Catering- eventuell zum Zeitpunkt zwischen den Jahren hätte gewährleistet werden können, so hätte doch überall das Entscheidende gefehlt: Die Teilnehmer! Bei allen vier Turnieren gingen nur ganz vereinzelte Anmeldungen ein, die Vereine warten alle ab oder verzichten in diesem Winter gleich gänzlich auf den Budenzauber. Der Sicherheitsaspekt, der hier mitschwingt, ist selbstverständlich nachvollziehbar.
Die Cup-Verantwortlichen bedauern die Absage sehr und sind ratlos, was sie selber nun mit sich in der nun spielfreien Zeit zum Jahreswechsel anfangen sollen (für viele erstmals seit vielen Jahren)- viele der engagierten Fußballfreunde freuen sich stets genauso wie die Spieler auf die regionalen Höhepunkte des Hallenfußballs und auf ein Wiedersehen mit Akteuren, Trainern und Besuchern. Alle sind sich einig, im Winter 2021/22 mit voller Wucht zurückzukehren.
Zunächst bedanken wir vom Fortuna-Cup uns herzlich bei den Sponsoren und Partnern, die dem Fortuna-Cup auch in diesem schwierigen Winter die Treue gehalten hätten- Eure Unterstützung wird für den nächsten Winter wichtiger denn je sein.
Wir vom Fortuna-Cup wünschen allen Aktiven, Zuschauern und Sponsoren alles Gute, natürlich vor allem Gesundheit. Wir hoffen, dass wir euch dann im nächsten Winter wieder alle in der Ballsporthalle in Ankum begrüßen dürfen.

Maskenpflicht

MundnasenschutzAb Freitag, den 16.10 2020, gilt für Zuschauer auf unserem Sportgelände die Pflicht auf dem Weg zum Sitzplatz einen Mundnasenschutz zu tragen. Ebenso muss ein Mundnasenschutz getragen werden, wenn der Sitzplatz verlassen wird.
Es gilt weiterhin, dass alle Kontaktdaten erfasst werden, alle Zuschauer einen Sitzplatz einnehmen müssen und ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten werden muss.
 
In wenigen Sekunden geht dies über die Online Registrierung:
 
e guest
 

Umgang mit Corona im Spielbetrieb

covid 19 450In den letzten Wochen hat sich der Vorstand viele Gedanken zum Thema Corona gemacht und auch einige Varianten getestet. Wir sind nun zu folgendem, wichtigen Entschluss gekommen:

Alle Zuschauer sind bei uns herzlich willkommen, müssen sich jedoch registrieren und ihren eigenen Stuhl (Klappstuhl, Campingstuhl o.ä.) mitbringen. Stehplätze sind nicht erlaubt, alle Zuschauer müssen sitzen.

Alle weiteren Regelungen haben wir in den nachfolgenden Dokumenten aufgelistet:

 Hygienekonzept Allgemein (pdf)  Hygienekonzept in Stichpunkten (pdf)
 Hygienekonzept Gastronomie (pdf)  Hygienkonzept Hallennutzung (pdf)
 Hinweise für Gastvereine & Zuschauer (pdf)  Vorlage Kontaktdaten Zuschauer (pdf)
 Online Registrierung (pdf)  

 

 

 

 

 

Fortuna hat einen neuen Vorsitzenden

ah neuer vorsitzenderPaul Frerker übergibt nach 14 Jahren das Amt an Andreas Hömer

Beim SV Fortuna 47 Eggermühlen ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach 14 Jahren als 1. Vorsitzende übergab Paul Frerker bei der Mitgliederversammlung das Amt nun in jüngere Hände. Andreas Hömer leitet nun die Geschichte des Sportvereins.

55 Fortunen nahmen unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Coronaregeln an der Mitgliederversammlung des Sportvereins teil, bei der Paul Frerker zum letzten Mal als 1. Vorsitzender das Vereinsjahr Revue passieren ließ. Frerker bedankte sich bei allen, die sich in ihrer Freizeit für den Verein eingesetzt haben. Er hob die Bereitschaft der jüngeren Mitglieder in der Vorstandsarbeit hervor und berichtete von diversen Erweiterungen und Instandsetzungen der Sportanlage. Abschließend bedankte er sich bei allen Mitgliedern und Sponsoren des Vereins.

Die Kassenlage sei weiterhin zufriedenstellend, berichtete 1. Kassierer Hermann Haverman und seine Stellvertreterin Sarah Tolksdorf. Nach der Entlastung der Kassierer und des Vorstandes kam es zu Teilneuwahlen des Vorstandes.

Da Paul Frerker nach 14 Jahren sein Amt als 1. Vorsitzender zur Verfügung stellte, stellte sich Andreas Hömer zur Wahl und wurde bei einer Enthaltung gewählt. Als 2. und 3. Vorsitzende wurden Reiner Feldker und Stefan Fleddermann in ihren Ämtern bestätigt, ebenso Frank Ebler als 1. Fußballobmann.

Georg Schulte stellte sein Amt als stellvertretender Fußballobmann zur Verfügung. Hier wurde Sebastian Bruns gewählt. Die Kassierer Hermann Havermann und Sarah Tolksdorf wurden in ihre Ämtern bestätigt Das Amt des Internet- und Medienbeauftragten stand erstmalig zur Wahl. Hier wurde Stefan Frerker gewählt. Da Sebastian Bruns nun stellvertretender Fußballobmann ist, musste der Posten als Beisitzer neu besetzt werden. Diesen übernahm Georg Schulte. Matthias Preiss unterstützt den Vorstand als weiterer Beistitzer. Die Versammlung bedankte sich bei Paul Frerker für die geleistete Arbeit der vergangenen 14 Jahre mit stehenden Ovationen.
Das Amt des stellv. Jugendwart übernahm André Schulte vom neuen Voritzenden Hömer.

Paul Frerker wird die Vermietung des Zeltplatzes und der Grillhütte erst mal weiterhin übernehmen. Buchungsanfragen nimmt er telefonisch unter 05462 680 entgegen.

Abschließend gab der neue Vorstand bekannt, sich in diesem Jahr intensiv mit dem Thema Spielplatz zu beschäftigen. Im Jahr 2022 feiert der Verein sein 75-jähriges Bestehen. Hierfür soll ein Festausschuss gegründet werden. Im Rahmen dessen wird der SV Fortuna Eggermühlen auch Ausrichter des Franz-Gramann-Turniers sein.

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt vom 27.06.2020

 

Abnahmen für das Sportabzeichen

DOSBDas Sportabzeichen-Team weist auf die neuen Termine für die Sportabzeichenabnahmen auf dem Sportplatz Eggermühlen hin. Los geht es am Donnerstag, 2. Juli, ab 17 Uhr. Es folgt ein nächster Termin am Samstag, 4. Juli, von 10 bis 13 Uhr. Am Mittwoch, 22. Juli, finden Sportabzeichenabnahmen noch einmal ab 17 Uhr statt.

Absagen wegen COVID-19

AbsageLeider müssen wir euch heute mitteilen, das wir alle für diesen Sommer geplanten Events vorerst nicht durchführen können. Bereits vor einigen Wochen wurde das Franz-Gramann-Turnier in Berge abgesagt. Somit findet die Vorrunde auch nicht bei uns statt. Auch das "Spiel ohne Grnezen" am 13. Juni kann nicht stattfinden. Das Nachtturnier (17. Juli) und das Blitzturnier (24. Juli) können leider dieses Jahr auch nicht wie geplant ausgetragen werden.

Wir alle hoffen, dass wir in naher Zukunft wieder gemeinsame Stunden auf dem Sportgelände verbringen dürfen. Über evtl. Ersatztermine halten wir euch auf dem Laufenden.

Zurück auf den Platz

Zurück auf den PlatzUnter diesem Motto soll der Trainingsbetrieb nun langsam wieder hochgefahren werden.

Uns liegen die zehn Leitplanken der Wiederaufnahme des vereinsbasierten Sporttreibens des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), sowie die Leitfäden der unterschiedlichen Fachverbände (soweit diese vorliegen) zugrunde.

Die Vorgaben durch die „Niedersächsische Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Corona-Virus“ (zuletzt geändert am 06.05.2020) haben äußerste Priorität. Dieses Konzept dient der Umsetzung der rechtlichen Vorgaben und der o.g. Empfehlungen der Verbände auf dem Sportgelände des SV Fortuna 47 Eggermühlen e.V.

Grundlage und Voraussetzung für ein Sportbetrieb ist die Achtsamkeit und die Rücksichtnahme aller Aktiven. Jeder Sportler ist für sich selbst und für sein Umfeld verantwortlich. Nur mit einem maßvollen Umgang miteinander ist das soziale Leben und das Sporttreiben wieder möglich. Der Gesamtvorstand des SV Fortuna 47 Eggermühlen e.V. bittet alle Aktiven darum weiterhin achtsam und rücksichtsvoll mit den uns gegeben Möglichkeiten umzugehen, um euch und eure Mitmenschen bestmöglich zu schützen.

 

Einladung zum Fototermin

Passbilder dfbnet

Der DFB verlangt bis spätestens 01.07.2020, dass alle Passbilder digital zur Verfügung gestellt werden.
Für die Umsetzung dieser Forderung ist jeder Verein selbst verantwortlich.
Daher werden wir am 17.01.2020 von 17:00 bis 20:00 Uhr  und 18.01.2020 von 10.00 bis 13.00 Uhr Passfotos der Spielerinnen und Spieler machen.
Wir haben mit Andreas Hömer einen Vertrag abgeschlossen, dass er diese Bilder mache und diese Bilder auch nur zum Zweck des digitalen Passfotos nutze.
Bevor er die Bilder macht, müsst Ihr uns die Rechte an den Bildern abtreten.
Die entsprechenden Formulare werden wir zu diesen Terminen vorhalten.
Weiter könnt Ihr entscheiden, ob die Bilder auch für die Onlineauftritte des Vereins und FuPa genutzt werden dürfen.
Vom DFB werden besondere Anforderungen an die Bilder gestellt. Die Bilder müssen z.B. im Trikot gemacht werden, müssen eine bestimmte Mindestqualität haben und ein genormtes Format haben. Daher möchten wir die Bilder selbst machen.
Die Trainer werden zu diesen Terminen die Trikots bereitstellen.
Bringt zu diesen Terminen bitte etwas Zeit mit, denn die Formalien nehmen etwas Zeit in Anspruch.